Hahnenwasser > Wassermeldungen > 24.III.2009 - Lkw fährt Hydrant um

24.III.2009 - Lkw fährt Hydrant um

Ein Lastwagenlenker fuhr mit seinem Fahrzeug aus einer Firmeneinfahrt rückwärts in die Grundstraße und kollidierte dabei mit einem Hydrant, berichtet die Kapo Zug in einer Polizeimeldung von heute nacht. Der Hydrant wurde so stark beschädigt, daß eine Wasserfontäne in der Höhe von ca. 10 m aus dem Boden schoß.

Am Dienstag, (24.03.09), um 1430 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Schweizer in Rotkreuz mit seinem Lastwagen rückwärts aus einer Firmeneinfahrt in die Grundstraße. Dabei kollidierte er, infolge mangelnder Aufmerksamkeit, mit einem Hydrant.

Dieser wurde so massiv beschädigt, daß eine Wasserfontäne in der Höhe von zk. 10 M. aus dem Boden schoß. Die Wasserversorgung Rotkreuz mußte aufgeboten werden, um das Wasser abzustellen. Verletzt wurde niemand.

Es entstand am Lastwagen, am Hydrant, an der Straße und an weiteren vier Fahrzeugen Sachschaden in der Höhe von ca. Fr. 30'000.-.

 

Login Letzte Änderung:
March 19. 2017 01:13:24
Powered by CMSimple