Hahnenwasser > Wasserschaden

Wasserschaden

Wasserschäden sind Schäden an und in Gebäuden oder Landschaften in Folge von Wassernotständen.
Elbehochwasser: Schlottwitz am 13. August 2002

Sie entstehen entweder durch Naturkatastrophen (zum Beispiel Hochwasser oder Tsunami) oder durch Schäden an Wasserleitungen, wie z. B. Wasserrohrbruch.

Weiterhin können Wasserschäden durch den Einsatz von Löschwasser entstehen.

Bei Schäden in einem Gebäude werden Möbelstücke, Türen, Bodenbeläge aber auch Tapeten stark beschädigt. Durch feuchtes Mauerwerk oder in Gebäudedecken können sich Schimmelpilze entwickeln.

 

 

 

Login Letzte Änderung:
March 19. 2017 01:13:24
Powered by CMSimple